Cookies
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.



Information Vampire - Rasseninformation
Verfasser Nachricht
Forenwicht Offline
Moderator

Beiträge: 0
Registriert seit: Nov 2014


#1
Vampire - Rasseninformation

VAMPIRE
Let me feel your heartbeat.
I can’t get enough.
You're the one I want
Come closer.


Vampire sind nach dem Gesetz der Zauberei "nichtmagische Teilmenschen", die bei anderen magischen Geschöpfen keinen nennenswerten Ruf haben und oft gemieden werden. Ihr äußeres Erscheinungsbild ist ein stillgestandenes Abbild zum Zeitpunkt ihrer Verwandlung. Dabei muss ein Mensch an der Schwelle des Todes den Blutaustausch mit einem Vampir eingehen.
Von diesem Zeitpunkt an wird er sich äußerlich nur noch durch ausfahrbare Fangzähne verändern können. Ansonsten gelten Vampire als blass und hohlwangig. Ihr eigenes Spiegelbild verlieren sie, genauso wie die Bindung zu ihrem Zauberstab. Trotzdem sind Vampire teilweise durch starke Gedankenkontrolle dazu in der Lage minimale magische Tätigkeiten auszuführen und somit beispielsweise Zaubertränke weiterhin brauen zu können.
Die einzigen Möglichkeiten einen Vampir zu töten sind das Abtrennen des Kopfes, Aussetzen des Sonnenlichts und Verbrennen mit Feuer. Auch ein hölzerner Pfahl mitten ins Herz würde einen Vampir töten, ist jedoch auf Grund ihrer gesteigerten Schnelligkeit und Stärke sowie schnelleren Wundheilung fast unmöglich. Je älter ein Vampir wird, desto stärker wird er. Auch seine Fähigkeit Blut zu widerstehen nimmt mit zunehmendem Alter zu und kann somit dafür sorgen, dass sehr alte Vampire nur selten ihre einzige Nahrung zu sich nehmen müssen. Gewöhnliches Essen ist geschmacklos, kann aber in geringen Mengen zu sich genommen werden. Außerdem haben Alkohol und Drogen keinerlei Wirkung auf einen Vampir.
Vampire sind als Nachtwandler tagsüber am schwächsten und meiden somit den Tag wie kein anderes Wesen. Zwar erstarren sie über Mittag nicht unbedingt zur Salzsäule, sind aber keineswegs einer Zeit der Ruhe abgeneigt.
Zauberer und Hexen, die vor ihrer Verwandlung in einen Vampir, als Animagi galten, sind gesetzlich ebenfalls dazu verpflichtet sich registrieren zu lassen, da sie diese Fähigkeit als Vampir beibehalten. Nach der Verwandlung ist das Erlernen der Animagus-Fähigkeit nicht mehr möglich.
Laut Zaubereigesetz Abschnitt 15B sind magische Geschöpfe annährend menschlicher Intelligenz uneingeschränkt zur Verantwortung zu ziehen, wenn sie magische Menschen angreifen, verletzten oder töten. Aus diesem Grund wurde ein magischer Bann geschlossen, der es Vampiren nicht ermöglicht ein Haus ohne Einladung zu betreten.
Des Weiteren gelten die üblichen Hausmittel zur Abschreckung eines Vampires wie Knoblauch oder Artefakte, die von großem spirituellem Wert für die Betroffenen sind.

26.11.2014, 21:43
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
INTO THE DARK IS AN UNOFFICIAL FAN SITE, IN NO WAY AFFILIATED WITH JOANNE K. ROWLING OR WARNER BROS. STUDIOS OR ANY OF THE INDIVIDUALS OR COMPANIES ASSOCIATED WITH PRODUCING AND PUBLISHING HARRY POTTER BOOKS AND FILMS. ALL TRADEMARKS AND COPYRIGHTED MATERIAL ARE THE PROPERTY OF THEIR RESPECTIVE OWNERS.